Über mich

Seit ich denken kann, liebe ich den Umgang mit Tieren. Doch waren es schon immer diese vierbeinigen Fellnasen, die mich am meisten in ihren Bann zogen. So hatte ich schon bald Pflegehunde und Gassipatenschaften. Irgendwann kam dann auch endlich der erste eigene Hund in unser Haus. Von dieser Zeit an gab es in meinem Leben immer Hunde die mich begleitet haben.

Zur bestandenen Hochschulreife bekam ich meinen ersten eigenen Hund, Chira, meine bald vierzehnjährige Labrador Hündin.
Mit ihr begann ich die Arbeit in der Rettungshundestaffel Ansbach. Chira ist ein geprüfter Rettungshund und hat mir in vielen Einsätzen schon treu zur Seite gestanden. Mittlerweile ist sie als Rettungshund im Ruhestand und genießt es sehr  im Training noch kleinere Suchen machen zu dürfen.

 So begann dann,vor fast vierzehn Jahren meine professionelle Arbeit mit Hunden in der Hundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes in Ansbach.
Dort bin ich seit  acht Jahren als Ausbilderin für Rettungshunde im Bayerischen Roten Kreuz tätig und darf so mit den unterschiedlichsten Mensch-Hund-Teams trainieren.
Gerade diese Einzigartigkeit der Persönlichkeit von Mensch und Hund ist es, was mich fasziniert und ich freue mich immer wieder sehr, wenn ein Hund und sein Mensch zu einem wundervollen Team zusammenwächst!
Die viele Erfahrungen in der Ausbildung von Hunden, die ich in der Rettungshundearbeit  und in meinem bisherigen Leben mit den unterschiedlichsten Hunden und Menschen sammeln konnte, aber auch mein Wissen über Lernvorgänge, Motivation, Persönlichkeit  und Verhalten, das ich mir in meinem Psychologiestudium angeeignet habe, ist bei der Ausbildung von Hund-Mensch-Teams eine sehr große Hilfe.
Seit Anfang des Jahres 2015 bin ich Anerkannte Hundetrainerin nach §11 Absatz 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz, geprüft durch das Veterinäramt Ansbach.
Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, nehme ich regelmäßig an Fortbidungen im Bereich Hundetraining teil und beschäftige mich mit der neuesten einschlägigen Fachliteratur.
Zu meiner Familie zählen neben meinen drei Kindern und meinem Mann, meine Labrador Hündin Chira und Finja eine altdeutsche Tiger-Hündin, zwei Katzen, ein Hase und ein Meerschweinchen.

Seit Anfang August 2013 gehört zu unserer Familie noch die kleine Momo, eine Hannoversche Schweißhund-Hündin. Sie soll später mal als Personenspürhund arbeiten. Momo hat sich in den paar Wochen die Sie jetzt bei uns ist, schon in das Herz aller Familienmitglieder geschlichen.

Und egal ob Zwei- oder Vierbeiner, wir sind uns alle einig: Momo hat in unserer Familie noch gefehlt!MeineMädels
Weil Hunde für mich alles in meinem Leben bedeuten und weil es sonst langweilig wäre, freue ich mich Euch unsere Fellnase Nummer 4 vorstellen zu dürfen.
Im Januar 2017 ist mein Herzensmädchen Helene bei uns eingezogen. Sie ist ein französicher Vorstehhund der Rasse Braque d`Auvergne.
Helene erfüllt unsere Herzen mit so viel Freude und Liebe durch Ihre wundervolle Art zu sein! 16113939_1259172447504569_3750624050421254002_n

 

 

 

 

 

Im September 2014 begann ich meinen größten Traum wahr werden zu lassen! Ich begann mit der Ausbildung zur Physiotherapeutin für Hunde und Tierheilpraktikerin bei der Akademie für Tiernaturheilkunde.ATM Tierphysiotherapie Absolvent - Tierphysiotherapie Ausbildung - ATM Akademie
Im April 2016 habe ich die Prüfung zur Tierphysiotherapeutin an der Akademie für Naturheilkunde abgelegt und im Mai 2017 die Prüfung zur Tierheilpraktikerin erfolgreich bestanden.

18582000_1381448385276974_420252855331589023_n Für mich nicht einfach ein Beruf sondern meine Berufung!!!

ATM Tierheilpraktiker Absolvent - Tierheilpraktiker Ausbildung - ATM Akademie
Hierzu mehr auf
Fit auf 4Pfoten!


Eure Constanze 😉